Mehr Infos zum Waldkindergarten Seefeld anfordern!

Zu Besuch in der „Augsburger Puppenkiste“

Waldkindergarten-News im Jahr 2013 | 0 Kommentare

Nov
29

Um den tristen Novembertagen den Rücken kehren zu können, machten sich unsere Waldkinder am 26.11.13 auf den Weg nach Augsburg in die Augsburger Puppenkiste und ließen sich 70 Minuten auf künstlerisch, höchstem Niveau vom „Dornröschen“ in eine zauberhafte Märchenwelt entführen. Ein Theater-Highlight, den sich unsere Waldmäuse nach dem letztjährigem Stück vom „Kleinen Wassermann“ ausdrücklich gewünscht haben.

Wie wird das Wasser wieder sauber? – Ein Ausflug ins Klärwerk Stegen Juni 2013

Waldkindergarten-News im Jahr 2013 | 0 Kommentare

Aug
18

Zu Beginn der Besichtigung zeigte uns Herr Bernhard anhand von Bildern den Weg des Wassers von zu Hause, durch die Kläranlage und zurück in den Fluss namens Windach.

Drei Glastrichter, befüllt mit unterschiedlich stark verschmutztem Wasser verdeutlichte den Kindern, wie sich das Wasser auf dem Weg bis zur Kläranlage verändert, allein durch Verschmutzung.

Herr Bernhard hörte sich mit viel Geduld alle Vorstellungen und Fragen der Kinder an und bemühte sich, so viel wie möglich im Vorfeld zu klären. Anschließend machte er uns mit Hilfe eines Mikroskops unterschiedliche Bakterienarten, die sich im Wasser tummeln, sichtbar. Das war für alle sehr beeindruckend!

Nun waren wir natürlich alle schon gespannt auf die großen und lauten Maschinen der Kläranlage: Es ging von der „Schnecke“, die das Wasser in die Höhe hebt, zum „Rechen“, der den gröbsten Dreck herausnimmt, dann zum „Sandfang“, der, wie der Name schon sagt, Sand und Steine abfängt, zum „Vorklärbecken“, in dem sich der Schlamm am Boden absetzt, bis hin zum „Belebungsbecken“, in dem letztendlich durch das Zuführen von Sauerstoff und „guten“ Bakterien die Klärung vollendet wird. Das war alles ganz schön interessant!

Zum Abschluss gab es für jeden eine Broschüre zum Nachlesen, einen Spritzer zum Hände desinfizieren und zu guter Letzt eine kleine Gummibärchenstärkung! Vielen Dank!